Gymnasium Am Turmhof, Nyonsplatz 1, 53 894 Mechernich, Telefon 02443 - 4031, Fax 02443 - 8923

Ankündigungen und News





Ausgezeichneter MINT-Schwerpunkt

vom 11.11.2018

GAT Mechernich ist nun auch offiziell „MINT-freundliche Schule“


Eine Auszeichnung für seine Schwerpunktsetzung in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) erhielt jüngst das Mechernicher Gymnasium Am Turmhof (GAT). Im Rahmen einer Festveranstaltung, die unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz stattfand, nahmen Andreas Maikranz und Sandra Leuchtenberg, die sich beide für den MINT-Bereich der Schule verantwortlich zeichnen, im Dortmunder Rathaus die Urkunde entgegen.

 

 

Stolz nahmen die Vertreter des GAT die Auszeichnung als „MINT-freundliche Schule“

im Dortmunder Rathaus entgegen.

Zu sehen sind (v. l. n. r.):  Lukas Plümper, Technik begeistert e.V.;

Sandra Roder, Fachvorsitzende Mathematik; Joachim Schoepke,

Bildungsministerium NRW; Marius Galuschka, Christiani AG; Markus Fleige,

Technik begeistert e.V.; Thomas Michel, stv. Vorsitzender MINT Zukunft e.V.;

Andreas Maikranz, MINT-Koordinator am GAT;

Bettina Wallor, Bildungsbüro Rhein Sieg Kreis;

Cornelia Ferber, Stadt Dortmund.

(c) MINT Zukunft

 

Die verliehene Urkunde dokumentiere die erfolgreiche Profilschärfung der Schule im Bereich der MINT-Fächer, freute sich MINT-Koordinator Andreas Maikranz über die Auszeichnung. Diese spiegele sich unter anderem in den bemerkenswerten Erfolgen zahlreicher GAT-Schüler im Rahmen renommierter Wettbewerbe wie „Jugend forscht“ wider. Als ebenso erfolgreich hätte sich das vielfältige Angebot an Oberstufen-Projektkursen im MINT-Bereich der Schule sowie die Implementierung von sogenannten „MATi-Stunden“ im Fach Mathematik erwiesen. Gerade diese Stunden, das Kürzel steht für „Mathematik Am Turmhof intensiv“, ermöglichten die gezielte individuelle Förderung der Schüler. Auch im Bereich der Kooperation mit außerschulichen Partnern sei das GAT gut aufgestellt: „Die Kooperation mit der Kölner Zooschule beispielsweise ermöglicht vielen unserer Schüler regelmäßig vertiefte Einblicke und Erfahrungen und ist sicherlich äußerst gewinnbringend.“

 

Schulleiter Micha Kreitz präsentierte die

MINT-Auszeichnung vor Schülern des GAT.

 

Mathias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung in NRW, gratulierte den ausgezeichneten Schulen und erklärte: „Den MINT-Fächern gehört die Zukunft. Es ist deshalb ein gutes Zeichen, dass die Zahl der MINT-freundlichen Schulen weiter steigt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unseres Landes.“

Die „MINT-freundlichen Schulen“ werden für Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

 

 

Fotos: (c) MINT Zukunft/F.-J. Kursch

Text: https://mintzukunftschaffen.de (Bearbeitung:

A. Maikranz; B. Karst)


Alle News anzeigen
Stand: gedruckt am 13.12.2018
Servicebereich:
Kontakt
Anfahrt
Busfahrpläne und VRS
Unterrichtszeiten
Downloads
Impressum
Datenschutz
Lehrerbereich







Termine:
14.12.2018
Pädagogischer Tag, kein Unterricht

18.12.2018
Mündliche Kommunikationsprüfungen in der Q1

18.12.2018
Frühschicht im Advent, 6.45 Uhr in der Aula

20.12.2018
Vortrag der Bundeswehr für die Sowi-Kurse der Q2

20.12.2018
DRK-Blutspendetermin

20.12.2018
Ende des 1. Halbjahres der Q2

21.12.2018
Weihnachtsferien und Kunstausstellung im Foyer

22.12.2018
Typisierungsaktion der DKMS und der Hilfsgruppe Eifel für einen ehemaligen Schüler des GAT, 10-18 Uhr, Turnhalle des GAT

Weiter zur Terminübersicht