Gymnasium Am Turmhof, Nyonsplatz 1, 53894 Mechernich, Telefon 02443 - 4031, Fax 02443 - 8923

Ankündigungen und News





Jede Stunde ein Gewinn

vom 19.06.2020

Ein Jahr im Literaturkurs der Q1 mit Frau Hüchting


In den ersten Stunden des Literaturunterrichts waren die meisten von uns noch sehr verschlossen und konnten nicht wirklich aus sich „herauskommen". Doch das änderte sich mit Hilfe einiger Übungen sehr schnell, denn Frau Hüchting entschloss sich immer wieder dazu, spontan Improvisationsaufgaben mit uns durchzuführen. Dazu gehörte zum Beispiel, dass wir uns innerhalb kürzester Zeit spontan eine Situation ausdenken mussten und diese Situation dann alleine vor dem ganzen Kurs vorstellen sollten. Es gab auch Aufgaben, in die wir mehrere Stunden investierten und das Ergebnis dieser Aufgaben schließlich zusammen in einer Gruppe vorstellen sollten. Dazu gehörten zum Beispiel die Schreibimpulse zum Thema Heimat, welches auch unser Hauptthema für die Aufführung werden sollte. Diese Schreibimpulse haben mir persönlich am besten gefallen.

 

 

Nach einigen Monaten, in denen wir schon viele Erfahrungen gesammelt hatten, sind wir gemeinsam mit dem zweiten Literaturkurs (geleitet von Frau Hermes) ins Schauspiel Köln, Abteilung der Theaterpädagogik, gefahren. Dort haben wir einen Theaterworkshop besucht, der von einem professionellen Schauspieler und Regisseur, Bassam Ghazi, geleitet wurde. Von ihm haben wir ein paar hilfreiche Tipps zum Thema Präsenz und Glaubwürdigkeit in unserer Rolle bekommen. Ein paar Tage später bekamen wir Gelegenheit, im Depot 2 am Schauspiel Köln, die abendliche Inszenierung des autobiografisch-politischen Bestsellers „Rückkehr nach Reims" von Didier Eribon zu besuchen.

 

 

Es gab auch einige kleine theoretische Herausforderungen im Literaturkurs, wie beispielsweise das Kennenlernen theaterästhetischer Stilmittel, die uns das Inszenieren und deren gewünschte Wirkung verdeutlichten. Zum Verstärken unserer Bühnenpräsenz dienten u. a. besondere Figuren - Stereotypen -, die beispielsweise klischeehaft eine Frau bzw. einen Mann darstellten. Es gibt aber auch noch weitere stilistische Mittel, die wir im Unterricht ausprobiert und verwendet haben, wie die „Slow Motion", den Zeitraffer, den Dominoeffekt, sowie den Pulk. Zudem arbeiteten wir häufig mit Musik und nahmen dieses Mittel gerade im Bewegungstheater als ein sehr ausdrucksstarkes Mittel wahr. Das war für einige von uns eine kleine "Challenge", da wir es doch so gewohnt waren, unsere Stimme und das Gesprochene Wort zur Verdeutlichung unserer Aussage zu nutzen.

Im Januar 2020 gab es für beide Literaturkurse der Q1 auch die erste Aufführung in der Aula für die EPH. Es wurden u. a. Marionetten dargestellt und einige stilistische Mittel in kleinen Gruppen vorgeführt. Am besten hat mir persönlich die ebenfalls vorgeführte Stuhlimprovisation gefallen, da diese sehr lustig anzuschauen und alles improvisiert war.

 

 

Am 4. und 5. Juni, einem Donnerstag bzw. einem Freitag, hätten wir eigentlich unsere beiden finalen Auftritte vor einem „echten" Publikum gehabt. Wir wollten ein selbstgeschriebenes Stück zu unserem Hauptthema „Heimat" zeigen. Aber leider mussten die beiden Auftritte aufgrund von COVID-19 abgesagt werden. Es wäre bestimmt eine sehr schöne Aufführung mit tollen Erfahrungen gewesen. Auch wenn wir nicht vor einem Publikum zeigen konnten, was wir in diesem Jahr gelernt haben, hat die Teilnahme am Literaturkurs sehr viel Spaß gemacht.

Schlussendlich kann ich fethalten, dass jede Stunde sehr viel Spaß gemacht hat und ein Erlebnis war, welches uns niemand mehr nehmen kann. Ich hätte gerne noch ein ganzes Jahr mit Frau Hüchting Literatur gehabt.

 

 Fotos: T. Hüchting; Collagen: Aaron Jost

Text: Aminat Junusova (und Paula Lück), Q1


Alle News anzeigen
Stand: gedruckt am 11.05.2021
Servicebereich:
Kontakt
Anfahrt
Busfahrpläne und VRS
Unterrichtszeiten
Downloads
Impressum
Datenschutz
Lehrerbereich







Termine:
14.05.2021
Freitag nach Christi Himmelfahrt, Brückentag, es findet kein Unterricht statt

25.05.2021
Pfingstferien

26.05.2021
Mündliche Abiturprüfungen im 4. Fach, am 26.05. findet kein Unterricht statt

04.06.2021
Der Freitag nach Fronleichnam ist kein Brückentag, es findet regulärer Unterricht statt

17.06.2021
Mündliche Abiturprüfungen im 1. - 3. Fach

22.06.2021
1. Berufsfelderkundungstag der Klassen 8

23.06.2021
2. Berufsfelderkundungstag der Klassen 8

24.06.2021
Berufsfelderkundungstag der Klassen 9

Weiter zur Terminübersicht

powered by webEdition CMS