Gymnasium Am Turmhof, Nyonsplatz 1, 53894 Mechernich, Telefon 02443 - 4031, Fax 02443 - 8923

Der graphikfähige Taschenrechner am GAT

Hier erhalten Sie von uns Informationen aus einem Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung zum Thema „Verbindliche Einführung von grafikfähigen Taschenrechnern“  

Verbindliche Einführung von graphikfähigen Taschenrechnern 

Die Graphikfähigkeit von wissenschaftlichen Taschenrechnern bedeutet für die Mathematik in der Sekundarstufe II eine erhebliche Erweiterung unterrichtlicher Möglichkeiten. Damit den Schulen ausreichend Zeit für die Vorbereitung bleibt, wird der Einsatz entsprechender Geräte erst ab dem Schuljahr 2014/15 für die gymnasiale Oberstufe und das Berufliche Gymnasium verbindlich. Die Fachaufsicht der Bezirksregierungen berät die Schulen hinsichtlich der Anschaffung sowie fachgerechten Nutzung der Geräte und gibt Auskünfte zu Sozialprogrammen und Fortbildungsangeboten der Herstellerfirmen. 

 

Gebrauch von graphikfähigen Taschenrechnern im Mathematikunterricht der gymnasialen Oberstufe und des Beruflichen Gymnasiums 

RdErl. d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v. 27.06.2012 (523-6.08.01-105571) 

 "Die fachdidaktische Entwicklung in der Mathematik weist den so genannten „Werkzeugen“ eine immer größere Bedeutung vor allem in der Sekundarstufe II zu. 

Der Gebrauch von graphikfähigen Taschenrechnern erlaubt nach fachdidaktischen Gesichtspunkten eine Entlastung von kalkülorientierten Routineberechnungen und eine schnelle Visualisierung von Graphen. Er ermöglicht damit einen kreativen Umgang mit mathematischen Fragestellungen. 

 Aus diesem Grund wird die Nutzung graphikfähiger Taschenrechner (GTR) ab dem 1. August 2014 für die gymnasiale Oberstufe und das Berufliche Gymnasium verbindlich. Im Zentralabitur werden die Mathematikaufgaben erstmals im Jahr 2017 dieses Hilfsmittel voraussetzen. 

 Für diejenigen Schulen, an denen ein Computer-Algebra-System (CAS) eingeführt ist, wird darüber hinaus weiterhin ein Satz von CAS-Aufgaben angeboten. 

 Regelungen zur Gewährung eines individuellen Nachteilsausgleichs werden hiervon nicht berührt. 

Die Vertreterinnen und Vertreter der Fachaufsicht Mathematik bei den Bezirksregierungen stehen den betroffenen Schulen (Gymnasien, Gesamtschulen, Weiterbildungskollegs, Berufliche Gymnasien und Waldorfschulen) bei der Einführung mit Materialien, Auskünften und Hinweisen zu Fortbildungsveranstaltungen beratend zur Seite."

 

Die Schulen sind verpflichtet diesen Erlass umzusetzen. Daher haben wir uns entschieden den grafikfähigen Taschenrechner bereits in der Klasse 8 einzuführen. 

Hinweise über das am GAT verwendete Modell finden Sie in einem exemplarischen Elternbrief, der jährlich aktualisiert an die siebten Klassen verteilt wird und daher nicht von dieser Seite als Download benutzt werden kann. Die Sammelbestellungen werden jedes Jahr klassenweise mit neuen Klassencodes ausgestattet.

Eine ausführliche Bedienungsanleitung des am GAT verwendeten Modells finden Sie hier.

Erste Schritte TI-Nspire CS (externer Link)

 

zurück zur Hauptseite Mathematik


Stand: gedruckt am 06.05.2021
Servicebereich:
Kontakt
Anfahrt
Busfahrpläne und VRS
Unterrichtszeiten
Downloads
Impressum
Datenschutz
Lehrerbereich







Termine:
07.05.2021
Nachschreibetermine schriftliche Abiturprüfungen

14.05.2021
Freitag nach Christi Himmelfahrt, Brückentag, es findet kein Unterricht statt

25.05.2021
Pfingstferien

26.05.2021
Mündliche Abiturprüfungen im 4. Fach, am 26.05. findet kein Unterricht statt

04.06.2021
Der Freitag nach Fronleichnam ist kein Brückentag, es findet regulärer Unterricht statt

17.06.2021
Mündliche Abiturprüfungen im 1. - 3. Fach

22.06.2021
1. Berufsfelderkundungstag der Klassen 8

23.06.2021
2. Berufsfelderkundungstag der Klassen 8

Weiter zur Terminübersicht

powered by webEdition CMS