Gymnasium Am Turmhof, Nyonsplatz 1, 53 894 Mechernich, Telefon 02443 - 4031, Fax 02443 - 8923

Ankündigungen und News





Heute schon die Welt verändert?

vom 17.03.2018

Das Bewusstsein für die Not anderer Menschen geschärft - Misereor-Referent Norbert Hellenthal hält Vortrag am GAT


Heute schon die Welt verändert? Unter diesem Titel fand am 8. März ein Vortrag von Norbert Hellenthal, einem Referenten des Hilfswerks Misereor, an unserer Schule für die Jahrgangsstufen 5 und 6 statt.

Seit vielen Jahren ist es Tradition der Fachschaft Religion am GAT, in der Fastenzeit einen Referenten von Misereor einzuladen, um unsere Schüler über die Lebensbedingungen der Menschen in vielen Teilen der Welt zu informieren und sie für die Probleme und Nöte dieser Menschen zu sensibilisieren. In diesem Jahr ist Indien das Partnerland, welches in der Fastenaktion von Misereor vorgestellt wird. Leitfrage ist dabei, was wir gemeinsam tun können, damit immer mehr Menschen ein menschenwürdiges und gutes Leben leben können.

Sehr eindrücklich vermittelte der Referent bei seinem Vortrag und der anschließenden Diskussionsrunde seine Erfahrungen, die er beim Besuch verschiedener Projekte von Misereor im Februar in Indien gemacht hatte. Er stellte die Lebensumstände der Menschen in Indien vor und erläuterte, mit welchen Projekten Misereor versucht, den Menschen zu helfen, so zum Beispiel durch die Bekämpfung von Kindersklaverei und Kinderarbeit sowie die Ermöglichung von schulischer Bildung oder Projekten, die eine Trinkwasserversorgung in der Trockenzeit garantieren.

Wie berührt die Schüler vom Schicksal der Kinder waren, die wie Sklaven gehalten Tag für Tag oft zehn Stunden und länger Teppiche knüpfen müssen, um ihre Familien zu unterstützen, zeigten ihre Fragen in der anschließenden Diskussionsrunde. „Wenn man einen Teppich kauft, der von den Kindern angefertigt wurde, würde man ihnen dann helfen oder würde damit die Kinderarbeit unterstützt?“ - „Sind alle Teppiche, die wir kaufen können aus Indien?“ - „Wie teuer ist ein selbst geknüpfter Teppich?“

Die Not der Menschen blieb bei unseren Schülern nicht ohne Mitgefühl und so entstand der Wunsch, zusätzlich zu dem bereits durch einen Bücherflohmarkt erhaltenen Erlös, weitere Sammelaktionen für die Kinder in Indien zu organisieren. Bisher kamen so bereits 140 Euro zusammen und es sind weitere Aktionen geplant.

Wir bedanken uns herzlich bei Norbert Hellenthal für den interessanten Vortrag und sein Engagement, durch welches das Bewusstsein unserer Schüler für die Not der Menschen in Indien geschärft worden ist. Nur so können unsere Schüler zu weltoffenen und wertschätzenden Menschen heranreifen, die sich nicht nur in der Fastenzeit fragen: „Heute schon die Welt verändert?“

 

Foto: F.-J. Kursch

Text: M. Lutsch


Alle News anzeigen
Stand: gedruckt am 18.01.2019
Servicebereich:
Kontakt
Anfahrt
Busfahrpläne und VRS
Unterrichtszeiten
Downloads
Impressum
Datenschutz
Lehrerbereich







Termine:
18.01.2019
Ausgabe der Laufbahnbescheinigungen Q2 und Information der Schülerinnen und Schüler über die Abiturbedingungen

18.01.2019
1. Stunde, Aula, Info-Veranstaltung für die Q2: "Ich will studieren", Bewerbungsmodalitäten an Hochschulen und Fachhochschulen sowie der Start ins Studium

23.01.2019
20.00 Uhr Kultur Am Turmhof: Ingo Oschmann, Wunderbar - es ist ja so

26.01.2019
DELF Prüfungen

01.02.2019
Skifahrt der Oberstufe

04.02.2019
Ganztägige Zeugniskonferenzen, kein Unterricht

04.02.2019
Testtag der Q1 für die Potentialanalyse

07.02.2019
Berufsfelderkundungstag der Jahrgangsstufe 8

Weiter zur Terminübersicht